• +00 (38207) 66 99 1
  • info@schornsteinfeger-mv.de

 

Termine für die Berufsbildung im Jahr 2017

Bildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks e.V. - Aussenstelle Klein Schwaß

Nachfolgend möchten wir Ihnen die geplanten Fort- und Weiterbildungen vorstellen, sowie weitere für Ihren Betrieb wichtige Termine mitteilen.

Die Schornsteinfeger-Innung Mecklenburg-Vorpommern bietet Ihnen 2017 folgende zusätzliche Schulungen an.

Thema Inhalte Zielgruppe
Asbestsachkundelehrgang - Anforderungen nach TRGS 519
- Arbeiten geringen Umfangs an schwach
gebundenen Asbestprodukten im Rahmen
von Dienstleistungsarbeiten in und an
Gebäuden
Meister, Geselle
Brennstofflagerung und Heizraumanforderungen - bauliche Vorgaben
- Überprüfungen
Meister, Geselle, Lehrling
Festbrennstofflagerung, Holzfeuchtemessung, Beratung feste BS - Aufgaben nach 1.BImSchV
- Protokollierung
- Durchführung der Überprüfungen
- richtiges Heizen mit Holz
Meister, Geselle, Lehrling
4 PA Messung ausreichender Nachweis Verbrennungsluft
- praktische Durchführung 4 PA Messung
- Ergebnisse bewerten und beurteilen
- Berechnung der
Verbrennungsluftversorgung
Meister, Geselle, Lehrling
Überprüfungen Dunstabzugsanlagen - Durchführung zur Überprüfung
- Brandschutzanforderungen
- Bescheinigungen und Nachweise
- Mängelverfolgung
Meister, Geselle, Lehrling
QM-UM Schulung - Allgemeines zur Organisation des
Schornsteinfegerhandwerks und zum
Qualitäts- und Umweltmanagementsystem
- Aufbau und Organisation des
Managementsystems
- DIN EN ISO 9001
DIN EN ISO 14001
Meister
Ersthelfer Lehrgang - Grundkurs Erste Hilfe
- Aufbauseminar
Meister, Geselle, Lehrling
Grundlagen der Lehrlingsausbildung
Lehrmeistergespräch
- neue Ausbildungsverordnung
- Anforderungen an den Betrieb
- Arbeitsschutz
- Prüfungswesen
- Ausbildungsinhalte
Meister
Grundlagen der Lehrlingsausbildung
Lehrgesellengespräch
- neue Ausbildungsverordnung
- Anforderungen an den Betrieb
- Arbeitsschutz
- Prüfungswesen
- Ausbildungsinhalte
Geselle
Kehrbuch- und Bezirksüberprüfung - Verordnung über die Führung des Kehrbuches
- rechtliche Vorgaben
- Anforderungen
- Durchführung und Ablauf einer Bezirksüberprüfung
Meister
Effektives Büromanagement - Kalkulatorische Grundlagen
- Zeitmanagement
- Aufgabenmanagement
- Softwaregestützte Lösungen
- Umsetzung in die Praxis
Meister, Geselle
Hydraulischer Abgleich - Vorbereitung und Durchführung
- Grundlagen des hydraulischen Abgleichs
- softwaregestützte Praxisübung
- Bewertung Ergebnisse
Meister, Geselle
Praxis Errichtung Edelstahlschornstein - Herstellen eines Rauchrohranschlusses an der Wand
- Einstellen und anbringen der Sohle
- Informationen über verschiedene Dübeltechniken
- Verbinden der einzelnen Edelstahlelemente
- Anbringen von Wandhalterungen
- Herstellung einer Dachdurchführung
- Anpassung der Dachziegel
- Brandschutzabstände
- Blitzschutz an Edelstahlschornsteinen
Meister, Geselle
Querschnittsberechnung 13384 - Basiswissen über die DIN EN 13384
- Funktion der Software
- Anwendung der DIN EN 13384 in der Praxis
- Auswertung und Beurteilung der Softwareergebnisse
Meister, Geselle

Die Bekanntgabe der Termine, Anmeldeformular und weitere Schulungsthemen erhalten Sie im monatlichen Rundschreiben der Abteilung Bildung.

Am Tag der Schulung wird dann der Schulungsnachweis ausgegeben. Sollte ein Kollege mehrere Personen anmelden, benötigen wir daher jeweils Vor- und Zunamen, um die Schulungsnachweise korrekt ausstellen zu können.

Die Schulungen beginnen jeweils um 09.00 Uhr.

Anmeldung Gesellenprüfung und Zwischenprüfung
Bitte beachten Sie die Termine für die Anmeldungen für die Zwischen- und Gesellenprüfung! Nicht rechtzeitig oder unvollständig eingereichte Unterlagen können dazu führen, dass Ihr Auszubildender nicht zur Prüfung zugelassen wird. Das Ausbildungsnachweisheft gilt als Dokument über die vermittelten Ausbildungsinhalte und ist zur Gesellenprüfung vorzulegen.

Für die Gesellen- und Zwischenprüfung im Sommer 2017 Anmeldung bis 01. April 2017
Für die Gesellen- und Zwischenprüfung im Winter 2018 Anmeldung bis 01. November 2017

Die Anmeldeformulare zur Prüfung bzw. Zwischenprüfung sind unter dem Menüpunkt Ausbildung zu finden.

Termine der schriftlichen Prüfung im BSZ Eilenburg

Zwischenprüfung: 10.02.2017
Gesellenprüfung: 19.02.2017

Termine praktische Prüfung

Winterprüfung:
- Gesellenprüfung, Nachprüfung 23.01. - 24.01.2017
- Zwischenprüfung (3 Jahre Ausbildung): 20.02. – 23.02.2017

Sommerprüfung:
- Gesellenprüfung: 24.07. – 28.07.2017

Eignungstest

Wir bitten alle Kollegen, die beabsichtigen einen Lehrling auszubilden, diesen vor Abschluss des Lehrvertrages an einem Einstellungstest teilnehmen zu lassen. Das Ergebnis sollte beim Abschluss eines Lehrvertrages mit berücksichtigt werden. Hierzu geben Sie bitte die Personaldaten des zukünftigen Azubis an die Geschäftsstelle, damit wir dem Anwärter eine Einladung zusenden können.

2017 bietet die Innung in unserer Bildungsstätte des Schornsteinfegerhandwerks Doberschütz Außenstelle Klein Schwaß zwei Einstellungstests zu folgenden Terminen an:

Freitag, den 05.05.2017 10:00 Uhr Klein Schwaß
Freitag, den 07.07.2017 10:00 Uhr Klein Schwaß

 

Ausbildungsplan 2016/2017

Maßnahmeträger der überbetrieblichen Unterweisungen ist der Schulverein, d.h. der Schulverein lädt ein, stellt die Rechnungen und ist Ansprechpartner bei Rückfragen.

Tag des Lehrlings
Auch in diesem Jahr führt die Schornsteinfeger-Innung Mecklenburg-Vorpommern den Tag des Lehrlings durch. Dieser Tag dient den Lehrlingen zur Weiterbildung und Prüfungsvorbereitung. Es werden Ausbildungsthemen beschult, Arbeitsschutzbelehrungen durchgeführt, Thematiken der Berufsschule und Überbetrieblichen Ausbildung besprochen und die Führung der Ausbildungsordner kontrolliert und erarbeitet. Zu dem Tag sind alle Lehrlinge aller Lehrjahre willkommen. Es soll ein Erfahrungsaustausch entstehen, indem voneinander gelernt werden kann, Defizite aufgeführt und Thematiken vertieft werden können. Die Schornsteinfeger-Innung Mecklenburg-Vorpommern wird den Ausbildungsbetrieben rechtzeitig eine Einladung zukommen lassen

Ausbildungsbeginn

Das neue Lehrjahr beginnt am 01. August 2017.
Die Lehreröffnung mit den Lehrmeistern, Lehrlingen und Eltern findet am:
Dienstag, den 01. August 2017 um 10:00 Uhr in Klein Schwaß statt.